Landesmeisterschaften Hallenhockey 2019

Überaus erfolgreich :) war auch heuer wieder unsere Teilnahme an der Hallenhockey-Landesmeisterschaft in der Sporthalle Salzburg Nord.

 

St.Gilgen nahm mit 2 Mannschaften daran teil. Der erfolgsverwöhnten Sportklassler aus der 4 S schafften es wieder ins Landesfinale, in dem es gegen die mit einigen Vereinsspielern des Hockeyclubs Liefering verstärkte Mannschaft des Gymnasiums Herz-Jesu-Missionare allerdings nichts mehr zu holen gab. Im Gruppenspiel noch auf Augenhöhe und nur durch einen nicht zu gebenden Penalty mit 0:1 unterlegen, lag man im Finale bereits nach 2 Minuten und nach 2 verwerteten Penalties mit 0:2 zurück, musste die Taktik ändern und rannte den Lieferingern dann ins offene Messer. Nichtsdestotrotz gab es von den verantwortlichen Funktionären des Hockeyverbandes und Trainern offenes Lob für das hohe Niveau einer Schulmannschaft. Trainer Wolfgang Ausweger war mit dem Team, das mit David H. den besten Spieler des Turniers stellte, natürlich sehr zufrieden. Die Erfolge dieser Mannschaft können sich durchaus sehen lassen: 2017 Landesmeister, 2018 3.Platz und nun 2019 Vizelandesmeister.

 

Sehr erfolgreich war auch die Realklasse 3R/4R. Diese kombinierte Mannschaft der beiden Klassen 3R/4R begann erst im Herbst mit dem Hallanhockeytraining und erreichte mit sehr viel Einsatz und Kampf und mit dem überragenden Tormann Gabrjiel R., der nicht weniger als 6 Penalties halten konnte und zum Tormann des Turniers gewählt wurde, für alle überraschend das Halbfinale. Dieses ging gegen die späteren Landesmeister Herz-Jesu-Missionare zwar verloren, auch das Spiel gegen Hof um den 3.Platz, aber die Freude über das Erreichte überwog.

 

Es war ein sehr schöner, langer Turniertag für beide Teams und für das Betreuerduo Wolfgang Ausweger und Johannes Mayerhofer.