Ökologischer Fußabdruck

Workshop 3R

 Am 6. März fand an der NMS St. Gilgen für die 3 R Klasse in den Fächern Biologie und Chemie ein Umweltworkshop statt, der den jungen Zuhörerinnen und Zuhörern zeigte, wie viel Fläche wir für Wohnen, Essen, Mobilität und Konsum brauchen.

Gastreferent Patrick Gandler (Biologe im Haus der Natur) demonstrierte anhand eines Apfels, dass die Ressourcen unseres Planeten kostbar und begrenzt sind.

 

Interessiert und aufmerksam beobachteten die Schülerinnen und Schüler in einem Dokumentarfilm die fatalen Auswirkungen des Plastikmülls für Tier und Mensch in unseren Gewässern und Weltmeeren.

In Gruppenarbeiten diskutierten die Schülerinnen und Schüler die Vorteile des Konsums der saisonalen und regionalen Obst- und Gemüsesorten.

Abschließend berechnete die Klasse anhand einiger Fragestellungen die Größe ihres „Fußabdruckes“.

Wer seinen eigenen ökologischen Fußabdruck berechnen möchte - hier klicken.